»History«

Cruiser Albrecht bekam von seiner besseren Hälfte in den Pfingstferien 2001 als Überraschung eine Kawasaki VN 1500 geschenkt.

Gar nicht schlecht, aber Albrecht saß nach 32 Jahren (!) zum ersten Mal wieder auf einem Motorrad. Wie gut dass es den Kollegen Hans gab, der dem Albrecht mit seiner Yamaha Wildstar schon lange den Mund wässerig gemacht hatte. So war aus den ersten "Fahrstunden" mit Hans bald eine dicke Bikerfreundschaft entstanden.

Unterwegs und im Internet traf man dann so manchen einsamen Biker und Bikerin, welche sich gerne den Beiden anschlossen. Aus der "handvoll" Biker wurde bald ein ansehnlicher Haufen mit vielen Ideen und tollen Unternehmungen.

Wir lieben die Natur und eine besonnene Fahrweise. Davon zeugen alleine schon unsere "Dicken", die für ein Lebensgefühl stehen, welches uns alle vereint. Wir sind eine prima Truppe, kein Verein, und treffen uns ausser zu den Touren zu einem monatlichen Stammtisch, bei dem alles gemeinsam besprochen und festgelegt wird. Aber ohne bestimmte Regeln geht es halt nicht.

Wer meint, dass er/sie zu uns passt, kann gerne mal hereinschnuppern.